Fluval Flex Aquarium

Wir haben ein Fluval Flex Aquarium zuhause.
Das Aquarium ist wirklich schön und auch gut durchdacht. Ein paar Kritikpunkte gibt es aber:
1) Eine Abdeckung für die Futteröffnung fehlt
2) Die Pumpe ist meiner Meinung nach etwas zu stark dimensioniert und auch nicht ganz leise
3) Durch die Absaugschlitze passen mühelos kleine Garnelen wie Red Fire, die dann im Filter verschwinden.
4) Ein Überlauf wäre sehr sinnvoll, falls die Absauggitter einmal verstopfen sollten.

Ich habe daher eine Abdeckung für die Futteröffnung gezeichnet, die Pumpe auf eine kleine 150 bis 300 l/h Pumpe von Eheim getauscht und ein aufsteckbares Gitter mit schmäleren Schlitzen konstruiert. Solltest du Interesse an den Gittern und der Abdeckung haben, dann schreib mich einfach an.

Ich kann folgende Teile in den Farben schwarz oder weiß anbieten:

Absaugschlitze ca. 1,8 mm oben: 6 €
Absaugschlitze ca. 1,8 mm unten: 6 €
Absaugsclhitze ca. 1,0 mm oben: 6 €
Absaugschlitze ca. 1,0 mm unten: 6 €
Absaugschlitze mit Rahmen für Einbau eines Gewebes oben: 6 €
Absaugschlitze mit Rahmen für Einbau eines Gewebes unten: 6 €
Abdeckung für Futteröffnung: 5€

Versandkosten Österreich: 5 €
Versandkosten Deutschland: 10 €
Versandkosten Deutschland (unversichert als Brief): 6 €

Überlauf erforderlich
Je nach stärke der verwendeten Pumpe kann es vorkommen, dass sich bei verstopften Ansauggittern der Wasserpegel zwischen Becken und Filterbereich deutlich ändert (mehrere Zentimeter). Damit das Aquarium nicht übergehen kann, muss entweder entsprechend weniger Wasser im Aquarium eingefüllt, oder ein Überlauf in die Trennwand gefeilt werden. Ein Foto habe ich dazu hochgeladen. In meinem Fall habe ich 3 Überläufe hineingesägt, es würde aber auch einer ausreichen. Den Überlauf würde ich auch ohne Absauggitterverkleinerungen empfehlen. Sinnvoll wäre es gewesen die Trennwand einfach ein paar Millimeter niedriger zu bauen.